back to top
you can always make things worse
zukünftige Raider
37 Jahre
Raider
rechte Hand
Alexandria


#1


future raider
No matter how bad things are, you can always make things worse.
Man hat keine Ahnung mehr was der eigene Sinn ist. Die Gruppe ist aus Zweckmäßigkeit entstanden und hat kein Ziel mehr vor Augen. Doch was passiert wenn eine moralisch flexible Ansammlung von Menschen auf eine große bewaffnete Gruppe trifft die sehr wohl einen Plan zu haben scheinen und ihnen einen Platz in deren Reihen anbietet? Man nimmt an und wird Teil von etwas, was schon einiges seiner Menschlichkeit verloren hat.
Mikayla
36 JAHRE » EHEM. KINDERGÄRTNERIN» PLÜNDERIN

Deine heile Welt ist bereits vor so vielen Jahren zerbrochen. Und eigentlich siehst Du Dich schon länger in einem schlechten Film. Als die Seuche Deine kleine Stadt einnahm sahst Du es fast schon als die Strafe Gottes an. Ein Witz der mit äußerst dunklem Humor durchzogen ist. Aber was ist passiert? Du warst so lebensfroh und nun ging die Welt zugrunde und du hast dafür nicht mehr übrig als ein müdes Lächeln. Aber so ist das vermutlich, wenn man schon weit vorher ein Menschenleben auf dem Gewissen hat. Ja, du. Das liebliche Wesen welches ein Goldstück mit Kindern ist. Die sich stundenlang mit Basteln beschäftigen kann und Einhörner zum lächeln bringen kann. Über dir liegt ein dunkler Schatten und dieser ist deinem Beschützerinstinkt den kleinen Wesen gegenüber geschuldet. Dank einem kleinen Mädchen in deinem Kindergarten weißt du erst zu was du eigentlich alles fähig bist. Entführung? Aggressionen? Einen anderen Menschen abgrundtief hassen? Gott spielen? Morden? Ja. Du hast sie vor ihrem eigenen Vater geschützt und als es vorbei war ist etwas in dir zerbrochen. Nur dank deinem besten Freund bist du innerlich nicht gestorben. Und als beim Ausbruch dir das kleine Mädchen mit den toten Augen und ausgestreckten Ärmchen entgegen kam hast du ein weiteres Stück deiner Seele verloren. Es ist ein Wunder dass du dir nicht mehr täglich die Augen ausweinst. Aber du bist stärker als du glaubst. Zerbrochen, ja. Aber bereit zu kämpfen. Koste Es was es wolle. Und du willst deinem besten Freund das zurück geben was er für dich getan hat. Du weißt ganz genau nach dem Erlebnis kannst du dich auf ihn verlassen. Ganz egal was kommt. Aber niemand ausser er weiß was du getan hast. Niemand kennt deinen Abgrund. Und manchmal lässt du dir nicht einmal etwas anmerken. Und die Raider? Du willst überleben. Manchmal ist es ganz einfach.
Frei « Tessa Thompson?

Kenneth
30 JAHRE » EHEM. SPIELEENTWICKLER » GUARD

Wenn man dich mit einem Wort beschreiben müsste, dann ist es definitiv Beschützer. Du bist der Mann der nicht nur eine starke Schulter zum anlehnen hat wenn doch mal scheiße passiert, sondern du bist auch der der dafür sorgen will, dass Probleme gelöst werden bevor sie unlösbar sind. Problemlöser passt also auch ganz gut. Die Kindergärtnerin kennst du bereits von kleinauf. Trotz eures Altersunterschied habt ihr euch irgendwann gefunden und seid seit diesem Tage untrennbar. Was du alles für sie machen würdest wusstest du jedoch selbst nicht. Du bist der Mann der nie wollte dass ihr etwas zustieß was ihre Seele beflecken würde. Als es doch geschah hast du jegliche Moral über Board geworfen und bist ohne zu zögern eingesprungen. Ob du jemals glauben würdest dass du lernst wie man eine Leiche verscharrt? Dass du für jemanden in den Knast gehen würdest? Du warst zum Glück so wortgewand dass du letztlich nur mit wenigen Jahren rauskamst. Unfall mit Todesfolge als Ersttäter. Noch mal Glück gehabt. Aber die Zeit war für dich prägend und irgendwann hat sich die Story so in dein Hirn eingeprägt dass du jeden Lügentest bestehen kannst. Aber dir ist eins klar: Du würdest es auch ein weiteres Mal für sie auf dich nehmen und ja, mittlerweile sogar für sie sterben. Du hast dir in den Kopf gesetzt dass Mikayla das niemals durchmachen muss. Aber wann wird dir klar dass du schon seit so vielen Jahren in sie verliebt bist? Oder denkst du etwas dass ist ein selbstverständliches Verhalten für einen besten Freund? Selbst mit der Gruppe um dich herum ist sie dein Mittelpunkt. Und irgendwann wird dir bewusst dass du nicht mehr der Mann sein kannst der du einst warst. Dass sogar die Raider Leute sein werden, mit denen du dich besser arrangieren kannst als je gedacht.
Frei « LeKeith Stanfield?

Javier
31 JAHRE » EHEM. DEALER » KILLER

Dir ist der ganze Scheiß echt nicht unbekannt. Leute töten, rauben. Überleben. Kein Wunder wenn man aus dem Arsch der Welt (eigentlich einfach Amerikas) gekrochen kam und ganz unten aufgewachsen ist. Mit deiner Familie hast du schon ewig abgeschlossen und hast dein Geld irgendwann als freiberuflicher Killer verdient. Deine Ausbildung war auch vorzüglich. Jahre hast du deinem Land gedient und eigentlich war das Land dir völlig egal. Du wolltest die Erfahrung. Und die hast du gesammelt. Doch irgendwann hattest du die Schnauze voll und das Geld hat dir einfach auch nicht gereicht. Man bezeichnete dich schon oft als Hund im negativen Sinne und so verhältst du dich manchmal auch. Hauptsächlich gilt deine Loyalität nur dir selbst und du ziehst aus jeder Gruppe deinen Vorteil. Sobald die Raider vor dir stehen gibt es für dich nichts nach zu denken. Für dich wird das wohl wie heim kehren sein in ein Heim welches du nie hattest, hm? Ja du gehörst zu dem Sauhaufen. Vielleicht wird sich deine Loyalität auch noch verschieben. Aber bis dahin sorgst du dafür dass die schwierigsten Entscheidungen schnell getroffen werden. Meistens beinhaltet das ob ein geplünderter Überlebenden überhaupt noch weiter am Leben bleibt.
Frei « Wilmer Valderrama?

Benjamin
42 JAHRE » EHEM. HACKER » ALLROUNDER

Stapelweise von Energy Drinks lagen immer um deinen Schreibtisch. Hibbelig war fast schon eine Charaktereigenschaft. So viel von den Zeug hatte daraus irgendwann eine Sucht werden lassen. Schlaf hast du wahrlich nicht oft gehabt. Aber du hast auch jede wache Minute gebraucht gehabt. Wenn du nämlich nicht gezockt hast dann bist du einer Mission gefolgt. Heute würde man wohl nicht denken dass du sogar für einem höher gestellten Zweck für die Menschen gearbeitet hast. Laut der Regierung war es nichts mehr als eine Terrororganisation. Für dich wart ihr Freiheitskämpfer. Whistle-blower. Du kanntest Geheimnisse die die Regierung geheim gehalten hat. Wirklich viel verdient man damit nicht, aber das war sowieso nicht wichtig. Als Chef einer IT Firma hast du gut über die Runden kommen können. Solange man dich nicht erwischt. Das Glück lief die passend zum Ausbruch aus. Vom Regen in die Traufe oder Glück im Unglück? Ah, vermutlich etwas von beidem. Erstaunlich aber dass du relativ gut damit klar kamst. Oder ist das nur eine Maske die du der Welt zeigst? Willst dir irgendwo nicht die Blöße geben. In der Gruppe machst du von allem etwas um noch immer das Gefühl zu haben von Bedeutung zu sein. Mal sehen wie die Geschichte wohl für dich ausgehen wird?
Frei « James Franco?

Es handelt sich hierbei um ein Canon. Eine eigene kleinere bis mittlere Gruppe (wie groß hängt vom Interesse ab) die sich im Pelican Point Yacht Club eingerichtet hat. Zumindest so lange bis die Raider kommen und beschließen, dass sie ihnen im Weg sind. (Die Storyline der Gruppe bzw. was geplant ist kann man im Einleitungstext noch einmal nachlesen.) Die Raider sind eine ca. 40-Mann starke Ansammlung von Menschen mit leicht bis starken kriminellen Tendenzen und die keinerlei Hemmungen davor haben andere Überlebende auszunehmen. Wer hiervon ein Teil sein möchte muss mit einigen Triggerthemen rechnen. Mindestens mit Gewalt jeglicher Art. Die oben genannten Personen haben alle ihre Charakterzüge die so bzw. so in der Art übernommen werden sollten. Selbstverständlich ist auch noch für weitere Platz. Daher dient der Canon zugleich als Orientierung. Wer eigene Ideen hat kann sie gerne im Vorstellungsthread präsentieren und hierbei @Isak Ryker und @Jackson Boyd taggen. Die oben genannten Avatarpersonen sind reine Vorschläge und können natürlich abgeändert werden. Im Alter kann man sich ca. drei Jahre nach unten und auch nach oben anpassen. Je nach letztlich gewählter Avatarperson. Ebenso sind die Namen reine Vorschläge und können ausgetauscht werden.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste