This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.
Story    Rules    Information   Map     Survivors    Groups    Team    Reserved    Taken Faces    Taken Names    Lost    Masked    

Wir unterschätzen das, was wir haben und überschätzen das, was wir sind.
1
0

33 Jahre
15-05-1987
Loner
Nachrichtensprecherin
Virginia
Keira
What I learned in this tragedy was the eternal lesson of good people going bad.

Vor 33 Jahren wurde ich in eine Polizistenfamilie hineingeboren und ja eine Zeitlang wollte ich dem Beispiel meines Vaters ebenso folgen wie mein großer Bruder John, aber irgendwann entdecke ich das mit der Journalismus wesentlich mehr lag. Groß geworden bin ich in Baltimore und meine Familie lebt dort auch, doch aus beruflichen Gründen bin ich vor einigen Jahren nach Richmond gezogen. Ich habe bei 8News / WTVR angefangen und war eigentlich eher für die Recherche zuständig, doch das änderte sich irgendwann. Außerdem ging ich eine Beziehung mit meinem Kameramann ein, leider musste ich ihn vor einigen Monaten … töten.
Wann? Ja, als das alles losging. Ich bin kein Waffennarr, aber heilfroh das mein Großvater mir seine Waffe gegeben hat, als ich nach Richmond gezogen bin. Wer weiß was sonst mit mir passiert wäre. Das Ganze war natürlich nicht ganz sauber, aber wer sollte uns das jetzt noch böse auslegen? Den Kontakt zu meinen Großeltern habe ich verloren, ich hoffe das meine Eltern bei ihnen sind. Mein Bruder war auf den Weg nach Richmond, doch ich habe nichts mehr von ihm gehört und weiß daher nicht, wo er ist. Ich kann nur das beste für meine Familie hoffen und irgendwie werde ich es bestimmt nach Hause schaffen, doch was werde ich vorfinden?
Ich bin alleine, Selbstgespräche sind an der Tagesordnung und ja ich gebe es zu. Ich versuche so wenig wie möglich mit der Waffe rumzuballern, denn ich habe keine Lust diese Biester auch noch anzulocken. Ist es falsch ein schlechtes Gewissen deswegen zu haben? Vermutlich nicht, aber ich sollte es wohl hinter mir lassen. Im Augenblick versuche ich eine Möglichkeit zu finden nach Baltimore zu kommen, aber meine Hoffnungen sinken dahingegen schon. Vielleicht schaffe ich es?

SIG Sauer P320
Baseballschläger
Gürtelmesser
Foto ihres Bruders
Silbernes Kreuz
Twilight Saga Bücher
Presseausweis
Handy

Beziehungen
familie
[NPC] John Reed
37 Jahre » unbekannt
Bruder

[NPC] Lydia Reed
59 Jahre » unbekannt
Mutter

[NPC] Jason Reed
62 Jahre » unbekannt
Vater

freunde
Keine Einträge vorhanden!
liebe
Keine Einträge vorhanden!
hass
Keine Einträge vorhanden!
bekannte
Keine Einträge vorhanden!
vergangenes
Keine Einträge vorhanden!

Katherine Reed' awards.
This user has no awards at this time.

Quests
Katherine Reed hat bis jetzt 0 Quests erledigt und dabei 0 Punkte erhalten
Es wurden noch keine Quests erledigt.
Registriert seit: 15-07-2020
Letzter Besuch: 01-08-2020, 01:49 PM
Dieser User erlaubt Eingriffe vom Team




Nach oben