This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.
Story    Rules    Information   Map     Survivors    Groups    Team    Reserved    Taken Faces    Taken Names    Lost    Masked    
there is no such thing as easy
Zukünftige White House Member
ally
Junior Member
fake it for the people
till you make it.
Frank ist absolut nicht das, was man sich als ersten Anführer vorstellte. Er war immer der ewige Zweitplazierte. Der Platz des Gouverneur von Virginia 2002 war sein erster wirklicher Sieg gewesen. Als der Präsident durch die Seuche als tot erklärt wurde, erbte er unfreiwillig den Platz als Anführer eines für ihn toten Landes. Der König der Zombies. Das wollte man doch unbedingt sein. Frank, der eigentlich Francis Madden heißt, versucht mit Zynismus und den einen oder anderen dummen Spruch über die Runden zu kommen. Nicht den Verstand zu verlieren. Es hilft ungemein den Schein der Normalität wahren zu wollen und Stabilität für Menschen bieten zu können, die sonst wie Hühner ohne Kopf herum liefen. Er hält auch noch daran fest einen Anzug zu tragen und auch wenn er sich manchmal selbst nicht zu ernst nimmt und dabei eine Bitterkeit an den Tag hält, so versucht er das Beste aus den gegebenen Mitteln zu ziehen, die ihm zur Verfügung stehen. In einem Kampf gegen einen Zombie, ist er jedoch ungeübt und hatte auch nicht das Verlangen in seinem früheren Leben gehabt eine Waffe zu nutzen. So ist er ebenso auf die Leute um ihn herum angewiesen, wie sie von ihm.
Offline
#1


❝there is no such thing as easy❞
Der Flugzeugträger war eines von zwei Notfallplänen, sollte man jemals das Weiße Haus evakuieren müssen. Keiner von ihnen weiß was mit dem Präsidenten geschah und wenn, dann sind es lediglich Gerüchte. Man hält sich bedeckt, versuchte eine Art Leben unter der Führung des Vize Präsidenten aufzubauen und es funktioniert auch eine ganze Weile gut. Durch Expeditionen weiß man, wie man sich vor Zombies verteidigen muss und dass die Welt da draußen ziemlich tot ist. Aber sie haben Glück. Durch ihre außergewöhnliche Lage muss keiner von ihnen (mehr) um sein Leben kämpfen. Aber was passiert, wenn man sich verkalkuliert? Eine Gefahr nicht richtig einschätzt und man die Sicherheit gefährdet? Der Flugzeugträger wird nicht mehr lang ihr Zuhause sein. Ob sie wollen oder nicht.

vorname nachname
42-50 jahre
Master Gunnery Sergeant
morgan freeman
frei
Hauptsächlich Ausbilder
Kriegsverletzung am rechten Bein
dadurch ehemals Vicodin abhängig
enger Freund von Frank
durch und durch loyal
mit der Waffe ein tödlicher Gegner
kämpft jedoch seit dem Vorfall ungern
verlor seine Frau beim Ausbruch
sarkastisch
clever
geduldig

ronald jamerson
43 jahre
chef mechaniker
Joaquin Phoenix
frei
sehr guter Mechaniker
arbeitete seit Jahrzehnten für die Army
geschieden
hat noch ein Kind
weiß nicht ob jemand überlebte
hält den Flugzeugträger am Leben
wertvolles Crewmitglied
zynisch
aufgeschlossen
will nicht weg
selten an der frischen Luft

Nadja Sokolowa
38 jahre
Prostituierte
Olga Kurylenko
frei
wurde bei einer Expedition aufgegabelt
kam mit Alessandro her
wurde von ihm damals gefangen genommen
der Ausbruch machte sie zur Begleitung
spricht fließend russisch
hält ihren Beruf anfänglich geheim
überzeugend
manipulativ
gute Seele
hielt nicht viel von Amerika
Angst im Dunkeln

Tianyu Zhang-Gāo
56 jahre
US Navy Captain
Ming-Na Wen
frei
Captain des Flugzeugträgers
verheiratet mit der Arbeit
kinderlos
diszipliniert
energisch
unnachgiebig
zielgerichtet
absolut nicht herzlos
versteckt eigene Gefühle
patriotisch
fühlt sich auf dem Meer Zuhause

Lorenzo Greco
33 jahre
Soldat
Alessandro Borghi
frei
auf einen der Expeditionen aufgegriffen
Soldat seit 9 Monaten
diszipliniert
ursprünglich aus Detroit
einst Cop
kam mit Nadja her
nahm sie knapp vorm Ausbruch fest
entschied gemeinsam besser zu überleben
zielsicher
greift lieber lautlos an
guter Nahkämpfer

Matilda Crawley
29 jahre
Pressesprecherin
Elizabeth Debicki
frei
Grüner Daumen
wuchs auf einer Farm auf
hat ihr Gemüse immer selbst gezogen
zog zum studieren nach Washington
Pressesprecherin des Weißen Hauses
ehrgeizig
wortgewandt
aufmunternd
überzeugend
schauspielerisches Talent
gute Lügnerin

Dann wären wir auch bereits am Ende dieses Gruppengesuchs/Canons. Aktuell befinden sie sich noch alle in Sicherheit. Geplant ist dass man einen Ausbruch gemeinsam ausspielt und damit auch den Kampf ums Überleben. Von ungefähr insgesamt bis zu 100 Leuten werden nur noch eine gute Handvoll übrig bleiben. Die Überlebenden werden evakuiert und - Überraschung - ins Weiße Haus gebracht. Das imposante Gebäude existiert noch und unter der Führung von @Scott Brennan wird daraus eine kleine Festung. Ein Ort, in dessen Mauern wieder das Gefühl von Sicherheit aufkommt. Natürlich hat in der Gruppe jeder seinen Teil zu leisten. Man beginnt erst sich etwas aufzubauen mit einem sehr sportlichen Ziel vor Augen. Ob das jemals erreicht wird, ist abzuwarten. Aber es ist tröstlich dass es jemanden gibt, der die USA nicht aufgegeben hat.

Die Charaktere selbst sind recht frei und sollen lediglich zur Ideenanregung dienen. Avatare, Namen und Alter sind damit ebenso frei wählbar wie die Gestaltung der Charaktereigenschaften. Es ist auch mit Absprache bzw. Vorstellung möglich eine eigene Idee einzubringen, der an der Seite des Vize Präsidenten @Francis Madden den Flugzeugträger überlebt und sich Scott und @Alicia Sullivan anschließt.

Gesucht werden jedoch Spieler, die auch tatsächlich Interesse haben und dran bleiben. Bei uns muss nicht viel gemacht werden um ins IP einzusteigen. Doch wünschen wir uns Zuverlässigkeit und Eigeninitiative. Dafür erhält man ebenso zuverlässige Spieler, einen Gruppenanführer mit einer klaren Vision und Leute mit denen man auch die Nacht durch machen kann. ♥

Lil
Junior Member
"You don't get tired of surviving. You just push on. You got to."
Es gibt kaum mehr einen Menschen auf der Welt, der die 25-jährige Mia wirklich kennt. Zum einen mag das daran liegen, dass sie die Menschen seit dem Ausbruch der Seuche meidet und zum anderen hat sie ihre gesamte Familie verloren. Einzig ihr Stiefbruder lebt noch, ist jedoch seit einer Weile verschollen. Die Suche nach diesem hat die ehemalige Sportschützin und Journalismusstudentin zu den Raidern getrieben, bei welchen sie allerdings nur so lange bleiben will, wie es nötig ist.
Offline
#2
Ich würde gerne die Pressesprecherin reservieren AwwwHeart
--------------------------------------------------------------------------------
EDIT: Nope, doch nicht, aaaaber, ich denke, ich werde eine Vorstellung für einen Char für die Gruppe schreiben :)

Ally
PEACE IS AN ILLUSION.
Peace is an illusion. And no matter how tranquil the world seems, peace doesn't last long. Peace is a struggle against our very nature.
I took the pistol and I've shoot all the lights.
I started living in the middle of the night.

Isak ist nie ein guter Bürger gewesen. Selbst als Kind befand er sich im kleinkriminellen Gewerbe, das war jedoch keine Vergleich zu dem, in was er später gerutscht ist. Manchmal macht man für die erste Liebe mehr als einem selbst gut tut. Besonders wenn diese die Tochter des Kopfes eines Menschenhändlerrings ist. Es passte absolut nicht zu ihm und er hat lange Zeit um seine Menschlichkeit gekämpft. Aber irgendwann war der Punkt gekommen, dass er auf diesem Pfad seine Familie verloren hätte. Besonders seine jüngere Schwester bedeutete ihm zu viel, weshalb er lernte einfach abzustumpfen.


Law never been a friend of mine.
I will kill again to keep them doing time.

Er war kein hohes Tier in diesem Ring. Auch wenn er letztlich sogar eine Ehe mit der Tochter eingegangen ist, wollte er nie einen höheren Rang bekleiden. Nicht dass er ihn vermutlich bekommen hätte. Aber er war 'zufrieden' damit für die Sicherheit zu sorgen und das die Mädels ordentlich wieder zurück und zum nächsten Kunden gelangten. Notfalls spielte er auch den Geldeintreiber. Also war es für ihn ohne hin auch besser seinen eigenen Moralkompass zu verschieben. Er hasste es zu sehen wie sie misshandelt wurden und die Vorstellung, was mit ihnen bei den Kunden passierte. Aber der Alkohol half ihn, so dass er gefühlskalt seiner Arbeit nachgehen konnte.


You should never ever trust my kind.
I'm a wanted man.


Seine Verganheit halt ihn jedoch in der neuen Welt zurecht zu kommen und zu überleben. Mit einer der ehemaligen Mädels schaffte er es so von einem Tag zum anderen, bis er sich einer Hotelgruppe anschloß. Obgleich er sich immer weniger mit dem Anführer abfinden konnte und einen höheren Beschützerinstinkt entwickeln. Besonders gegenüber Nyima, die mittlerweile eine enge Vertraute geworden war. Als er dann noch Kisa - auch ein ehemaliges Mädchen des Rings - vor dem Anführer rettete, geriet alles aus den Fugen. Die Raider waren im Hotel um sich vor der Kälte zu schützen. Es endete jedoch damit, dass beinahe alle seiner Gruppe ausgelöscht wurden und er keinen geringen Anteil daran hatte. Er stellte sich auf die Seite von Lucian, neben der er sich noch immer befindet und erneut als Sicherheit tätig ist. Zudem trägt er keinen geringen Anteil an dem Trauma, den Kisa dank ihm erlittet hat.


I got blood on my hands. Do you understand?
I'm wanted man"


Offline
#3
haha sehr schön wir freuen uns so oder so ♥



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Nach oben