This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.
Story    Rules    Information   Map     Survivors    Groups    Team    Reserved    Taken Faces    Taken Names    Lost    Masked    
Curiosity Killed The Cat
RL / L3S3V3 / fikt. Kleinstadt Cats Creek in Texas
Billy The Cat
Gast
#1
Triggerwarnung
#Homophobie #Sexismus #Demokratenshaming

killed
the
cat
curiosity
#AmericanDream #Texaslove #CowboystiefelFetisch #WasSindWaffengesetze
Schon Mal den Mief verrottenden Kuhmists vernommen? Mit beiden Beinen fest im Leben nächstbesten Pferdeapfel gestanden? Den Charme der verschlafenen Kleinstadt genossen und den einzigen Bus gen Zivilisation um 2,8 Sekunden verpasst, sodass Deine nächste Aussicht auf Moderne erst nächsten Samstag wieder eintrudelt? Oder vielleicht russisch Roulette mit dem Revolver Deines besten Feindes gespielt, weil Du aus Versehen der falschen Sippe angehörst?

Die Heels kannst Du wieder einstecken, Dein Diplom stellt teures Klopapier. Hier in Texas ticken die Uhren anders, langsamer, möchte man meinen. Als würden die Einwohner kleiner Städte stets ein bisschen länger brauchen. Und Cats Creek, das braucht nicht nur lang, das steckt immer noch in den konservativen 80ern fest. Kugeln plumpsen auf den sandigen Weg, während klischeehaft der Heuballen über die Landschaft fegt? Es erinnert an einen alten Westernfilm, Testosteron lässt die Sporen klirren.

Irgendwo im Nirgendwo liegt es, das Kaff, von welchem die Bewohner dringlich auf die Bezeichnung ‚Stadt‘ pochen. Mit knapp 300 Einwohnern ist es jedoch nicht mehr als der Kaugummi unter der Sohle der sich ausdehnenden Großstädte. Ein wöchentlicher Bus verbindet sie mit dem Leben außerhalb, denn wer hier kein Auto hat, kann sich seine Jugend als Messdiener in oder besoffen hinter der Kirche ausmalen, bis man irgendwann ins Familiengeschäft einsteigt, 17 ¾ Kinder in die Welt setzt und seinen Frieden damit tut, den Schrot in den Briefkasten seines Nachbarn zu verpulvern.

Fülle den nachfolgenden Selbsttest aus und finde heraus, ob Du Deinen Lebensmittelpunkt nach Cats Creek verlegen solltest:

☐ du hast das resting bitch face in die Wiege gelegt bekommen,
☐ du stehst auf Waffen,
☐ deine Zukunft ist dir egal,
☐ auf Zivilisation, Technik und das innovative Internet legst du keinen Wert,
☐ du stehst auf Waffen,
☐ dich interessieren die Mythen um die Katzenkannibalen,
☐ dir geht beim Geruch von Scheiße einer ab,
☐ du hast eine Familie, die größer ist, als die der Wollnys,
☐ du stehst auf Waffen.

Du kannst mindestens ein Kreuz verteilen? Dann bist Du schon besser als die beschissenen Demokraten und solltest definitiv den nächsten Zug am Samstagmorgen nehmen und ins wunderschöne Cats Creek ziehen. Wir, die aufgeschlossenen, unvoreingenommen, überhaupt nicht homophoben oder sexistischen Einwohner der Gemeinde freuen uns auf Dich!

to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Nach oben