This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.
Story    Rules    Information   Map     Survivors    Groups    Team    Reserved    Taken Faces    Taken Names    Lost    Masked    
Gruppenplanungen
Administrator
Offline
#1

group meetings

Hast du eine Idee für einen Plot für die Raider? Oder dein Charakter ist einen gewissen Zeitraum lang nicht bei der Gruppe, weil er/sie auf Plünderungen oder ähnliches gegangen ist? Dann gehört diese Informationen hier rein. Hier wird alles IP-relevante festgehalten, was auch gerade für die Gruppentimeline leichter nachzuvollziehen ist.

Lymi
blood thirsty little vixen
“Oh contraire, I’m able to annoy everyone in ten syllables or less. Sometimes, I don’t even have to speak at all. I just walk into the room and it rankles them.”
Im ersten Augenblick übersieht man gerne mal die 1,55m große Frau, wenn sie im Schatten von Dexter Hayes steht und doch ist mit Sage Montague nicht unbedingt zu Scherzen. Die 28-Jährige ist ja immerhin nicht umsonst seine Rechte Hand und von einer eher chaotischen Gesinnung. Auf der Suche nach ihrem Bruder, Valerian Montague, ist Sage auf dem Weg nach Baltimore und bewies damit einen starken Überlebensdrang. Auch wenn die misstrauische Frau niemals offen legen würde, was sie fühlt, sollte man die Finger von Dex lassen, wenn man sich nicht eine Kugel einfangen oder den Walkern zum Fraß hinterlassen werden will. Wer sagt denn, dass man bei einem Weltuntergang nicht doch noch wen finden kann, der wichtiger wird, als das eigene Leben? Die Outlaws sind ihre neue Familie und es gibt sehr wenig, was sie nicht für sie machen würde, da die winzige Montague bis auf dem Tod loyal ist.
Abwesend
#2
So, dann wollen wir auch gleich mal die Ecke einweihen hier xD

Durch die Explosion in Arlington verursacht, die in der Nacht vom 21. Mai herrscht unter den Raidern natürlich ein wenig Unruhe, da dieses ja nicht unweit von Alexandria passiert. Der Plan damit umzugehen würde eben so ausfallen, dass Lucian mit seinem inneren Kern (z.Z wäre das nur @Isak Ryker) zusammen ruft und den Plan aufstellt, mit zwei Gruppen loszuziehen und dem Ganzen auf dem Grund zu gehen, wie auch die benachbarten Ortschaften zu Plündern. Das würde bedeuten, dass die zwei Gruppen ab dem 22.05 bis ca. dem 26.05 nicht in Alexandria wären und somit wären Elaine, Teresa und Kisa für ein paar Tage "alleine", wenn man von den NPC Raidern mal absieht.

Im gleichen Atemzug wollte ich es jedoch auch mit @"Ariadne Leigh"s erneutes Auftauchen in der Gruppe verbinden. Sprich dann würde Luc Ariadne einsammeln, während Isak (natürlich nicht offiziell von Luc, aber von mir) damit beauftragt wird @Amber Martinez einzusammeln und mit nach Alexandria zurückzubringen. Vielleicht machen wir dann einfach einen Treffpunkt aus, wo die beiden Gruppen sich treffen sollen, bevor sie wieder nach Alexandria reisen. Die Szene zwischen Amber und Isak hatten Ally und ich ja schon angefangen xD

So mehr sage ich aber auch nicht ohne meine erste Tasse Kaffee!

Minnie
Junior Member
Freedom is another word for nothing left to loose.
Darling, Honey, fucking Cunt... Kanishka hat in den vergangenen Jahren viele Namen getragen. Seit ihrem 15. Lebensjahr war sie gezwungen worden, ihre Körperöffnungen für zahlende Arschlöcher zur Verfügung zu stellen und musste Jahrzehnte lang Scheiße fressen - manchmal sogar wortwörtlich! Gewalt gehörte zu ihrem Alltag, wie für andere Menschen der morgendliche Kaffee, weshalb sie wohl zu den wenigen Personen zählt, die den Ausbruch der Seuche als Segen - und nicht als Fluch - gesehen haben. Die toughe 33-Jährige, deren Lebenswille alle Grausamkeiten überdauert hat, sieht es als Schicksal, dass sie ihrem Vertrauten Isak Ryker in der von Zombies eroberten Welt wiederbegegnet ist und weicht ihm seither nicht von der Seite. Auch wenn ihr Misstrauen aufgrund ihrer Erfahrungen in der Vergangenheit stark ausgeprägt ist, fühlt sie sich bei den Raidern zunehmend wohler. Sie lässt sich K nennen. Anonym und emotionslos. Nur für ihren Isak ist sie Nishka. Als seine rechte Hand hat sie innerhalb ihrer Gruppe eine Vertrauensposition inne, die sie mit allem was sie hat verteidigen würde. Auch Anführer Luc schätzt sie und lässt ihr ab und an eine wichtige Aufgabe zu teil werden: Die Beaufsichtigung seines größten Schatzes - Tochter Teresa.
Offline
#3
Hallo ihr Lieben, da es gerade für unsere Szene wichtig ist: Bei der Explosions-Exkursion bleibt Nishka in Alexandria
- [_] Ja [_] Nein [_] Vielleicht? Heart
@Lucian Roarke @Isak Ryker

Lymi
EVERYONE HAS GHOSTS
I have had my fill of words and tearful farewells.
Lucian Roarke, meistens aber nur Luc genannt, wurde am 12. Februar 1983 in der Hauptstadt Amerikas geboren. Somit hat der Anführer der Raider es geschafft 37 Jahre zu leben, obwohl die ganze Welt zu einem Haufen Scheiße geworden ist. Überleben ist jedoch etwas, dass der ehemalige Biker und krimineller schon immer gut konnte, weswegen er vor aus dem Knast ausgebrochen ist, damit er seiner Familie von den Beißern schützen konnte, die aufgetaucht waren. Nur eines seiner zwei Töchter hat den Weltuntergang überlebt, weswegen der Raider auch den Stempel als Psychopath aufgedrückt bekommen hat, nachdem er seiner Ex und ihren Lover zu Walker ausgesetzt und sie im Keller der Kirche in Alexandria in dem Boden und die Wand einbetoniert hatte. Für ihn die gerechte Strafe für den Betrug, welches sie begann hatten und für Andere eine Erinnerung, was passiert, wenn man sich mit ihm anlegte, obwohl er selbst erst wenige Monate die Kontrolle über die Raider hat, nachdem er den vorherigen Anführer aus dem Weg geräumt hat.
Abwesend
#4
Ja, in der Zeit bleibt sie zurück und hat das Kommando, weil sowohl Isak wie auch Luc unterwegs sind.

Lymi
EVERYONE HAS GHOSTS
I have had my fill of words and tearful farewells.
Lucian Roarke, meistens aber nur Luc genannt, wurde am 12. Februar 1983 in der Hauptstadt Amerikas geboren. Somit hat der Anführer der Raider es geschafft 37 Jahre zu leben, obwohl die ganze Welt zu einem Haufen Scheiße geworden ist. Überleben ist jedoch etwas, dass der ehemalige Biker und krimineller schon immer gut konnte, weswegen er vor aus dem Knast ausgebrochen ist, damit er seiner Familie von den Beißern schützen konnte, die aufgetaucht waren. Nur eines seiner zwei Töchter hat den Weltuntergang überlebt, weswegen der Raider auch den Stempel als Psychopath aufgedrückt bekommen hat, nachdem er seiner Ex und ihren Lover zu Walker ausgesetzt und sie im Keller der Kirche in Alexandria in dem Boden und die Wand einbetoniert hatte. Für ihn die gerechte Strafe für den Betrug, welches sie begann hatten und für Andere eine Erinnerung, was passiert, wenn man sich mit ihm anlegte, obwohl er selbst erst wenige Monate die Kontrolle über die Raider hat, nachdem er den vorherigen Anführer aus dem Weg geräumt hat.
Abwesend
#5
Kurze Meldung für die Raider für den Juni... am 18.06 werden die Gefangene @Barbara Massey und @Amber Martinez erfolgreich aus Alexandria abhauen. Um das zu schaffen, töten die beiden Frauen einige NPC Raider, damit diese sich wandeln und auf ihre eigene Leute losgehen. Das bedeute alle Raider, die zu dieser Zeit in Alexandria leben, wären an die/den Szene/n beteiligt. Sowohl um dafür zu sorgen, dass niemand anderes verletzt, getötet oder verwandelt wird, wie aber auch um Amber und Barbara zu jagen, während sie entkommen. Wie wir das genau ausspielen, würde ich gerne dann mit euch in der Gruppe überlegen und planen xD

Ally
PEACE IS AN ILLUSION.
Peace is an illusion. And no matter how tranquil the world seems, peace doesn't last long. Peace is a struggle against our very nature.
I took the pistol and I've shoot all the lights.
I started living in the middle of the night.

Isak ist nie ein guter Bürger gewesen. Selbst als Kind befand er sich im kleinkriminellen Gewerbe, das war jedoch keine Vergleich zu dem, in was er später gerutscht ist. Manchmal macht man für die erste Liebe mehr als einem selbst gut tut. Besonders wenn diese die Tochter des Kopfes eines Menschenhändlerrings ist. Es passte absolut nicht zu ihm und er hat lange Zeit um seine Menschlichkeit gekämpft. Aber irgendwann war der Punkt gekommen, dass er auf diesem Pfad seine Familie verloren hätte. Besonders seine jüngere Schwester bedeutete ihm zu viel, weshalb er lernte einfach abzustumpfen.


Law never been a friend of mine.
I will kill again to keep them doing time.

Er war kein hohes Tier in diesem Ring. Auch wenn er letztlich sogar eine Ehe mit der Tochter eingegangen ist, wollte er nie einen höheren Rang bekleiden. Nicht dass er ihn vermutlich bekommen hätte. Aber er war 'zufrieden' damit für die Sicherheit zu sorgen und das die Mädels ordentlich wieder zurück und zum nächsten Kunden gelangten. Notfalls spielte er auch den Geldeintreiber. Also war es für ihn ohne hin auch besser seinen eigenen Moralkompass zu verschieben. Er hasste es zu sehen wie sie misshandelt wurden und die Vorstellung, was mit ihnen bei den Kunden passierte. Aber der Alkohol half ihn, so dass er gefühlskalt seiner Arbeit nachgehen konnte.


You should never ever trust my kind.
I'm a wanted man.


Seine Verganheit halt ihn jedoch in der neuen Welt zurecht zu kommen und zu überleben. Mit einer der ehemaligen Mädels schaffte er es so von einem Tag zum anderen, bis er sich einer Hotelgruppe anschloß. Obgleich er sich immer weniger mit dem Anführer abfinden konnte und einen höheren Beschützerinstinkt entwickeln. Besonders gegenüber Nyima, die mittlerweile eine enge Vertraute geworden war. Als er dann noch Kisa - auch ein ehemaliges Mädchen des Rings - vor dem Anführer rettete, geriet alles aus den Fugen. Die Raider waren im Hotel um sich vor der Kälte zu schützen. Es endete jedoch damit, dass beinahe alle seiner Gruppe ausgelöscht wurden und er keinen geringen Anteil daran hatte. Er stellte sich auf die Seite von Lucian, neben der er sich noch immer befindet und erneut als Sicherheit tätig ist. Zudem trägt er keinen geringen Anteil an dem Trauma, den Kisa dank ihm erlittet hat.


I got blood on my hands. Do you understand?
I'm wanted man"


Offline
#6
Zur oberen Meldung: Dabei werden vermutlich einige Raider verletzt. Keiner der sich in Alexandria aufhält wird sich hier raushalten können. Es ist damit quasi ein Gruppenplot! Isak wird dabei beinahe umkommen und von @Kisa Arévalo in letzter Minute gerettet. Sie wird da seit kurzem auch selbst Waffen tragen können und kann so auch aktiv mitwirken. Aktuell bis jetzt damit betroffene Raider zu dem Tag: @Lucian Roarke, @Kanishka Menariya, @Mia Danvers, @Elaine Harvey, @Kisa Arévalo und auch mein @Isak Ryker. Das sollten genügend Charaktere sein um einen ordentlichen und actionreichen Plot auf die Beine zu stellen. Pupgun Es wäre also super wenn hier ein reger Ideenaustausch stattfindet zum Thema. :)

Apropos Kisa: Am 04.06. wird Isak beauftragt sie und ein paar Männer rauszunehmen. Offiziell ist es eine Plünderungstour. Geplant war es sie auszusetzen und zu sehen ob sie alleine zurück findet. Pupdirp Stattdessen wird es jedoch ganz anders aussehen: @Marianna Vargas hat sich mit ihrer kleinen Gang von Überlebenden im Belle Haven Country Club niedergelassen. Der Club befindet sich in Alexandria und damit nicht sehr weit weg von den Raidern. Während dem Ausflug werden die zwei, drei NPC-Raider sterben. Ebenso Marianna und ihre Gruppe. Ein harter Kampf bei dem sich Kisa beweisen wird. Bei dem Kampf wird damit auch Isaks Vergangenheit begraben, von der niemand außer Kisa und @Kanishka Menariya weiß. Minnie, für Nishka und Isak wäre hier danach gewiss ein guter Moment für eine Einzelszene? Ein richtig schönes tiefgängiges Gespräch. ♥

Lil
Junior Member
"You don't get tired of surviving. You just push on. You got to."
Es gibt kaum mehr einen Menschen auf der Welt, der die 25-jährige Mia wirklich kennt. Zum einen mag das daran liegen, dass sie die Menschen seit dem Ausbruch der Seuche meidet und zum anderen hat sie ihre gesamte Familie verloren. Einzig ihr Stiefbruder lebt noch, ist jedoch seit einer Weile verschollen. Die Suche nach diesem hat die ehemalige Sportschützin und Journalismusstudentin zu den Raidern getrieben, bei welchen sie allerdings nur so lange bleiben will, wie es nötig ist.
Offline
#7
Ich wär auf jeden Fall für action zu haben! Bin mir aber noch nicht sicher, wie man Mia am besten einbaut. Werden in der Schnelle noch Anweisungen von Luc gegeben? Sprich du machst das und das oder wird das so schnell gehen, dass einfach jeder handeln muss, wie er es für richtig hält?
Edit: Mia kann sich gerne ein paar Verletzungen zu ziehen.

Minnie
Junior Member
Freedom is another word for nothing left to loose.
Darling, Honey, fucking Cunt... Kanishka hat in den vergangenen Jahren viele Namen getragen. Seit ihrem 15. Lebensjahr war sie gezwungen worden, ihre Körperöffnungen für zahlende Arschlöcher zur Verfügung zu stellen und musste Jahrzehnte lang Scheiße fressen - manchmal sogar wortwörtlich! Gewalt gehörte zu ihrem Alltag, wie für andere Menschen der morgendliche Kaffee, weshalb sie wohl zu den wenigen Personen zählt, die den Ausbruch der Seuche als Segen - und nicht als Fluch - gesehen haben. Die toughe 33-Jährige, deren Lebenswille alle Grausamkeiten überdauert hat, sieht es als Schicksal, dass sie ihrem Vertrauten Isak Ryker in der von Zombies eroberten Welt wiederbegegnet ist und weicht ihm seither nicht von der Seite. Auch wenn ihr Misstrauen aufgrund ihrer Erfahrungen in der Vergangenheit stark ausgeprägt ist, fühlt sie sich bei den Raidern zunehmend wohler. Sie lässt sich K nennen. Anonym und emotionslos. Nur für ihren Isak ist sie Nishka. Als seine rechte Hand hat sie innerhalb ihrer Gruppe eine Vertrauensposition inne, die sie mit allem was sie hat verteidigen würde. Auch Anführer Luc schätzt sie und lässt ihr ab und an eine wichtige Aufgabe zu teil werden: Die Beaufsichtigung seines größten Schatzes - Tochter Teresa.
Offline
#8
@Isak Ryker Au ja, das klingt fabelhaft. Quality Ishka- bzw. Nisak-Time Heart

Bezüglich der Gruppenszene - ich hab da leider kaum Erfahrungen, daher muss ich fragen: Wird zu Beginn das Grundgerüst festgelegt (wer/wann/wie/wo zum Szenenstart unterwegs ist) und während der Szene plotten wir hier gemeinsam? Oder ist es eher gewünscht, dass bestimmte Eckpunkte bereits im Vorhinein festgelegt werden?

Ally
there are no good guys.
Still, they ask me where I've been. Pretend to care, nod their head. Never thought they'd have to ask. Never thought it would end like this.
Elaine hatte bisher ein interessantes Leben mit ihren mittlerweile 26 Jahren hinter sich. Dennoch würde sie insgeheim und wenn sie wenigstens einmal wirklich ehrlich sein sollte zu sich selbst, zumindest einige davon gegen jedes andere und stinknormale Leben eintauschen. Die ehemalige Trickbetrügerin hatte einiges erlebt und erschuf seit Jahren nur Trugbilder. Häufig auch um ihre eigene Person. Als Tochter eines Deputy Sheriffs wollte sie eigentlich nur den Stolz ihres Vaters. In einem kurzen Moment glaubte sie, hätte sie diesen auch gehabt. Zumindest bis die Apokalypse dem ein Ende setzte. Sie wurde Teil eines nicht wirklich organisierten Haufens, welches sich Raider nennt. Doch nachdem sie die Marke ihres Vaters bei einem der Mitglieder des Anführers fand sah sie rot und erschoss den Mann nach einem Kampf. Man hielt sie dafür als Strafe über Wochen gefangen.
Offline
#9
Yes, auf jeden Fall, Minnie! ♥

Die genaue Planung würde ich gerne @Lucian Roarke bzw. @Barbara Massey überlassen, da sie das ausgeheckt haben. Fände es aber auch schön wenn Es von Luc Aufgaben gäbe die die einzelnen Charaktere aufgetragen bekommen und die während dem Plot erledigt werden müssen. Zum Beispiel kümmert sich Isak mit darum dass die beiden eingefangen werden, Niska hilft beim sichern etc. Das wären nun aber nur meine Gedanken. Elaine hat da eh noch keine Waffe, heißt da wäre ich auch gespannt ob Luc sie sich selbst überlässt und falls ja würde ich mich über Mias Unterstützung freuen. XD

Lil
Junior Member
"You don't get tired of surviving. You just push on. You got to."
Es gibt kaum mehr einen Menschen auf der Welt, der die 25-jährige Mia wirklich kennt. Zum einen mag das daran liegen, dass sie die Menschen seit dem Ausbruch der Seuche meidet und zum anderen hat sie ihre gesamte Familie verloren. Einzig ihr Stiefbruder lebt noch, ist jedoch seit einer Weile verschollen. Die Suche nach diesem hat die ehemalige Sportschützin und Journalismusstudentin zu den Raidern getrieben, bei welchen sie allerdings nur so lange bleiben will, wie es nötig ist.
Offline
#10
Mia lässt Elaine bestimmt nicht schutzlos zurück, don't worry! Pupgun xD

Ally
there are no good guys.
Still, they ask me where I've been. Pretend to care, nod their head. Never thought they'd have to ask. Never thought it would end like this.
Elaine hatte bisher ein interessantes Leben mit ihren mittlerweile 26 Jahren hinter sich. Dennoch würde sie insgeheim und wenn sie wenigstens einmal wirklich ehrlich sein sollte zu sich selbst, zumindest einige davon gegen jedes andere und stinknormale Leben eintauschen. Die ehemalige Trickbetrügerin hatte einiges erlebt und erschuf seit Jahren nur Trugbilder. Häufig auch um ihre eigene Person. Als Tochter eines Deputy Sheriffs wollte sie eigentlich nur den Stolz ihres Vaters. In einem kurzen Moment glaubte sie, hätte sie diesen auch gehabt. Zumindest bis die Apokalypse dem ein Ende setzte. Sie wurde Teil eines nicht wirklich organisierten Haufens, welches sich Raider nennt. Doch nachdem sie die Marke ihres Vaters bei einem der Mitglieder des Anführers fand sah sie rot und erschoss den Mann nach einem Kampf. Man hielt sie dafür als Strafe über Wochen gefangen.
Offline
#11
Awww Heart

Lymi
EVERYONE HAS GHOSTS
I have had my fill of words and tearful farewells.
Lucian Roarke, meistens aber nur Luc genannt, wurde am 12. Februar 1983 in der Hauptstadt Amerikas geboren. Somit hat der Anführer der Raider es geschafft 37 Jahre zu leben, obwohl die ganze Welt zu einem Haufen Scheiße geworden ist. Überleben ist jedoch etwas, dass der ehemalige Biker und krimineller schon immer gut konnte, weswegen er vor aus dem Knast ausgebrochen ist, damit er seiner Familie von den Beißern schützen konnte, die aufgetaucht waren. Nur eines seiner zwei Töchter hat den Weltuntergang überlebt, weswegen der Raider auch den Stempel als Psychopath aufgedrückt bekommen hat, nachdem er seiner Ex und ihren Lover zu Walker ausgesetzt und sie im Keller der Kirche in Alexandria in dem Boden und die Wand einbetoniert hatte. Für ihn die gerechte Strafe für den Betrug, welches sie begann hatten und für Andere eine Erinnerung, was passiert, wenn man sich mit ihm anlegte, obwohl er selbst erst wenige Monate die Kontrolle über die Raider hat, nachdem er den vorherigen Anführer aus dem Weg geräumt hat.
Abwesend
#12
Genaueres haben wir noch nicht geplottet, weil das noch IP ein bisschen hin ist Pupdirp ABER sollte sich wer von Amber bzw @Barbara Massey verletzten lassen wollen, dann bitte eben ne kurze Meldung, damit wir das mit einplanen können. Aktuell ist der Plan, dass Amber und Barbara ein paar NPC-Raider durch falsche Medikation vergiften und auch einen oder zwei bei der Behandlung mit einem Skalpel umbringen. Da sie nur knapp einen Monat Zeit haben um die Sachen durchzuplanen und auszuführen, wird es vermutlich auch von ihre Seite aus ein wenig chaotisch verlaufen. Amber soll auf jeden Fall durch eine Schusswunde (der von @Isak Ryker stammt) verletzt werden und die beiden Damen verlieren sich aus den Augen. Da es aber @Elaine Harvey scheiße gehen wird (sorry, not sorry) hatte ich überlegt, dass entweder Amber oder Babs sie mit Schlafmittel ausknocken, damit sie nicht im Gefecht getötet wird Whatev

Mein erster Gedanke war gerade: die Szene mit allen starten, aber dann in zwei zu splitten, wenn es darum geht, dass Amber und Babs sich verlieren. Anweisungen würden von Luc kommen und auch Isak darf dann auch gerne Befehle rausgeben, wenn Luc nicht in direkter Hörweite ist. Ich würde dann sagen, dass alle, die in der Szene anwesend sind, in zwei Gruppen aufgeteilt werden und dann, wenn Amber und Babs weg sind, die Raider wieder zusammen finden in einer Szene... ein bisschen durcheinander wäre das wahrscheinlich schon, aber gut Whatev

Ich hoffe, irgendwas von dem Gefassel macht jetzt sinn xD

bine
little bit of wolf in me
please don't waste your breath, i'm not wasting mine. i got things to do, let's not waste time.
Auf den ersten Blick würde die 35-jährige Barbara Massey, von ihren Freunden 'Babs' genannt, wohl wirken wie die typische Vorstadt-Ehefrau. Die gelernte Sanitäterin lässt sich allerdings nichts gefallen und scheut sich auch nicht, sich die Hände schmutzig zu machen, um das zu tun, was eben getan werden muss. Außerdem ging ihre Ehe schon eine ganze Weile, bevor die Toten wieder anfingen aufzustehen, in die Brüche, womit sich dieser Punkt auch erledigt hätte. Zusammen mit ihrer besten Freundin, ihren Kindern und ein paar derer Freunde zog sie los, um in dieser ungemütlichen Welt zu überleben. Von der ehemaligen Gruppe ist aber mittlerweile, nachdem Barbara vor einigen Wochen auch noch ihre beste Freundin aus den Augen verlor, nicht mehr viel übrig. Genauer gesagt, ist die Blondine seit einigen Wochen alleine unterwegs. Babs gibt alles, um weiterhin zu überleben, da es ihr Ziel ist, ihre Kinder eines Tages wieder in die Arme schließen zu können und auch ihre beste Freundin Carrie würde sie gerne in Sicherheit wissen.
Offline
#13
Babs verletzt gerne böse Raider auf ihrer Flucht PupdirpPluz
Na also, sie macht's halt, wenn sie muss. Bei Männern hätte sie nicht so viel Scheu wie jetzt bei @Elaine Harvey zum Beispiel, weshalb die Idee mit der Schlafmedikation vielleicht gar nicht so schlecht wäre? Wenn Ally aber nicht die ganze Action verpassen will, könnte man auch iwie sagen.. sie wird von den Frauen gefesselt, damit sie sie eben nicht umbringen müssen und wird dann im Laufe der Flucht von @Mia Danvers befreit, keine Ahnung, ob das grad Sinn macht?

(Vllt. wäre es generell gut, bei den Fluchtszenen, da ja alle Raider dran beteiligt sind, keine feste Postingreihenfolge festzulegen? Also.. dass halt jeder antworten kann, wenns grad für den Charakter passt?)

Lymi
EVERYONE HAS GHOSTS
I have had my fill of words and tearful farewells.
Lucian Roarke, meistens aber nur Luc genannt, wurde am 12. Februar 1983 in der Hauptstadt Amerikas geboren. Somit hat der Anführer der Raider es geschafft 37 Jahre zu leben, obwohl die ganze Welt zu einem Haufen Scheiße geworden ist. Überleben ist jedoch etwas, dass der ehemalige Biker und krimineller schon immer gut konnte, weswegen er vor aus dem Knast ausgebrochen ist, damit er seiner Familie von den Beißern schützen konnte, die aufgetaucht waren. Nur eines seiner zwei Töchter hat den Weltuntergang überlebt, weswegen der Raider auch den Stempel als Psychopath aufgedrückt bekommen hat, nachdem er seiner Ex und ihren Lover zu Walker ausgesetzt und sie im Keller der Kirche in Alexandria in dem Boden und die Wand einbetoniert hatte. Für ihn die gerechte Strafe für den Betrug, welches sie begann hatten und für Andere eine Erinnerung, was passiert, wenn man sich mit ihm anlegte, obwohl er selbst erst wenige Monate die Kontrolle über die Raider hat, nachdem er den vorherigen Anführer aus dem Weg geräumt hat.
Abwesend
#14
(02-08-2020, 01:01 AM)Barbara Massey schrieb: (Vllt. wäre es generell gut, bei den Fluchtszenen, da ja alle Raider dran beteiligt sind, keine feste Postingreihenfolge festzulegen? Also.. dass halt jeder antworten kann, wenns grad für den Charakter passt?)

Also... so aus meiner Sicht, das würde die Szene einfach unfassbar ziehen un man nie weiß, wann man worauf reagieren soll. Ich bin immer strikt gegen solche Szenen, gerade bei so große Gruppenszenen, weil sonst nur Choas passiert und die Szene sich 3536452385775476395445788293574586457689234t543 Jahre zieht Pupdirp



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Nach oben