Faded Echos
somebody to die for - Druckversion

+- Faded Echos (https://fadedme.de)
+-- Forum: They sacrifice the few to save the many. (https://fadedme.de/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Forum: Losing everything that you know. (https://fadedme.de/forumdisplay.php?fid=14)
+---- Forum: He was drop-dead gorgeous (https://fadedme.de/forumdisplay.php?fid=48)
+---- Thema: somebody to die for (/showthread.php?tid=434)



somebody to die for - James Sullivan - 05.10.2020


somebody
to die
for

Aaron Murray

27 - 30 Jahre
Loner
Washington
frei

Du teilst beinah das gleiche Schicksal wie James. Mit dem Beginn der Apokalypse hast du deine große Liebe an die Infizierten verloren. Deswegen wird es auch für euch beide völlig überraschend kommen, dass ihr dabei seid Gefühle füreinander zu entwickeln. Für James kommt es eher weniger überraschend, da er bereits als Teenager weiß, dass er Bisexuell ist. Aber wie sieht es bei dir aus? Trotz der ganzen Situation, die alles andere als lebenswert ist, verlierst du niemals deine optimistische Einstellung, an der es James mehr als fehlt. Über deine Vergangenheit vor der Apokalypse ist bisher nicht wirklich viel bekannt, da du eher selten darüber sprichst. Dennoch bist du eher extrovertiert und gegenüber Leuten, die dir ans Herz gewachsen sind, sehr einfühlsam. Ein Monster würde James auch überhaupt nicht passen. James schätzt deine positive Art sehr, auch wenn er manchmal eher der Miesepeter ist. Dennoch ergänzt ihr euch beide beinah schon perfekt - zu gut um wahr zu sein.

Weiteres würde ich gerne mit dir gemeinsam planen. Das macht einfach mehr Spaß und gemeinsam fällt uns noch mehr ein, was wir anstellen können.

James Sullivan

28 Jahre
Loner
Washington
vergeben

Alleine unterwegs war James Sullivan nicht immer. Es gab eine Zeit, in der er ein Teil einer kleinen Gruppe war, gemeinsam mit seiner Mutter und seiner Ehefrau. Nachdem die Seuche ausgebrochen war, hatten sie sich in einem Lebensmittelladen in der Nähe von Washington versteckt. Während einer Tour des 28 Jährigen wurde der Laden in die Luft gesprengt und beinah alle seiner ehemaligen Mitgliedern sind in den Flammen ums Leben gekommen. Nun ist er vollkommen alleine unterwegs und versucht sich durch zu Schlagen. Dabei hilft ihm seine Militärische Ausbildung und sein guten Umgang mit dem Scharfschützengewehr. Er ist voller Schuldgefühle und es kommt nicht selten vor, dass er sich fragt, warum er nicht bei der Gruppe geblieben war. Auch wenn er es vermutlich nicht einmal hätte verhindern können. James ist eher introvertiert und versucht seine Gefühle nicht nach außen hin zu zeigen. Für manche kann dies wirken, als wenn er ein Herz aus Stahl besitzt, was auf keinen Fall der Wahrheit entspricht. Auf James kann man sich verlassen, wenn man sich erst einmal mit ihm angefreundet hat. Gegenüber Menschen, die ihm wichtig sind, ist er fürsorglich und redselig. Momentan befindet er sich mit seinen Wagen in Washington.

Hold on

Mein Name ist Charlie. Ich versuche so oft es geht zu posten, aber mindestens 1 Mal die Woche schaffe ich es. Oft gibt es auch Tage, wo ich öfters an einem Tag antworte. Ich wünsche mir von dir ein ähnliches Postingverhalten, ich bin auch nicht sauer wenn es mal länger dauert, nur wäre es schön wenn du Bescheid sagst, das mache ich auch. Länger als 1-2 Monate will ich allerdings nicht dauerhaft auf ein Post warten müssen. Von der Länge liege ich so zwischen 400 - 800 Wörter, aber kann mich da dir auch anpassen.

In diesem Gesuch geht es um ein mögliches Pairing. Das bedeutet aber auch, dass ich möchte, dass dieser Charakter auch ohne James funktioniert, also auch außerhalb des Pairings Kontakte knüpft. Richard Harmon wäre meine erste Wahl für den Charakter. Solltest du mit ihm allerdings nicht glücklich werden, finden wir bestimmt gemeinsam eine alternative.

Bitte melde dich nur, wenn du wirklich Interesse und Lust hast. Am wichtigsten ist mir, dass du nicht einfach so verschwindest. Spaß haben, coole Szenen ausdenken und die Charaktere ins Chaos stürzen, wenn das also dein Ding ist, dann melde dich doch einfach. <3